Spurenstoff Analyse

Spurenstoff Analyse

VTA analysiert für Sie die Versorgung von verfügbaren Spurenelementen für den Zellaufbau. 
 

Die Analysemethoden erfassen dabei u.a. folgende Parameter:
 

  • Natrium

  • Calcium

  • Kalium

  • Magnesium

  • Chlorid

  • Wasserhärte

  • Carbonathärte

  • Hydrogencarbonat

  • pH-Wert

  • Leitfähigkeit

Spurenstoff Analyse


Die ausgewogene Versorgung mit verfügbaren Spurenelementen für den Zellaufbau ist eine essentielle Voraussetzung für das Wachstum von Mikroorganismen und wird anhand der Spurenstoff Analyse bestimmt.

 

Anthropogene Spurenstoff Analyse


Der Mensch hinterlässt Spuren in der Welt. Rückstände von Medikamenten. Hormonen und Drogen aber auch Mikroplastik stellen einen Teil jener Stoffe dar. die über verschiede­ne Eintragspfade auch die Kläranlage erreichen. Gerade dort sollte besonderes Augen­merk auf die Reinigungsleistung bezüglich anthropogener Spurenstoffe gelegt werden. 

Zur Früherkennung dieser Problematik und zum Schutz der Umwelt bietet das VTA Institut für Gesundheit und Umwelt Analysen zu Medikamentenrückständen und Mikroplastik an. 

Medikamenten Analyse

Quantitativer Nachweis von Medikamentenrückständen

  • Quantitative Bestimmung gängiger anthropogener Spurenstoffe mittels GC-MS 
     
  • Venlafaxin. Carbamazepin. Oiclofenac, Naproxen, Lidocain, Benzotriazole 
VTA Medikamenten Analyse

Mikroplastik Analyse

  • Lasergerichtete Spektralanalyse mittels LDIR
     
  • Qualitative und quantitative Analyse von Mikroplastikpartikeln und Bestimmung gängiger Polymersorten im Bereich von 1-500 µm
VTA Mikroplastik Analyse

Individualität ist unsere Stärke.

Abgestimmt auf Ihre Wünsche finden wir für jede Herausforderung die perfekte Lösung. 

Lernen Sie jetzt alle VTA Services kennen.


Mehr erfahren   Kontakt

VTA Services