VTA
mudinator®

Ul­tra­schall­be­hand­lung und Vorkonditionierung zur umweltfreundlichen Optimierung der Schlammentwässerung.

VTA mudinator

Mit dem VTA mu­di­na­tor® wird eine Ver­än­de­rung der Schlamm­struk­tur bei optimiertem En­er­gie­ein­satz er­reicht. 

Durch die Ultraschallbehandlung mittels VTA mudinator®, kann eine Veränderung der Schlammstruktur erreicht und so die Wirkung des Polymers verbessert werden. 

Der effektivere Ladungsausgleich mit dem Polymer erzeugt stabilere Flocken, welche das Wasser schneller abgeben können und dadurch ein optimiertes Entwässerungsergebnis ermöglichen. 

In Kom­bi­na­ti­on mit dem Schlammkonditionierungsmittel 
VTA Biocitran® tre­ten bei der Be­schal­lung Syn­er­gieef­fek­te auf. Der behandelte Schlamm kann deutlich effizienter entwässert und der Verbrauch an Polymer verringert werden. 

Einbau VTA mudinator
Mit dem VTA mudinator® wird eine Veränderung der Schlammstruktur bei geringem Energieeinsatz erreicht.

Behandlung mit Ultraschall

Der Schlamm wird unmittelbar vor Polymerzugabe mit dem Ultraschall behandelt.

Besserer Ladungsausgleich

Durch die Veränderung der Schlammstruktur entsteht mit dem nachfolgenden Polymer ein besserer Ladungsausgleich.

Bessere Entwässerung

Es entsteht eine scherstabile Flocke. Folglich: Eine bessere Entwässerung ist gegeben.

Sehr geringer Energieeinsatz

Es findet keine Desintegration statt - sehr geringer Energieeinsatz

Die Innovation VTA mudinator® basiert auf die langjährige Erfahrung mit der Ultraschalltechnologie bei der patentierten Gegenstrom-Desintegration (GSD)

Auch unser VTA mudinator® nutzt Ultraschall, um den Schlamm zu behandeln. Im Gegensatz zur Desintegration werden die Schlammflocken dabei nicht zerstört, es findet kein Zellaufschluss statt. Die Schlammstruktur wird jedoch so verändert, dass ein optimaler Ladungsausgleich mit dem anschließend eingesetzten Polymer entsteht.

Vorteile

Verbesserte Entwässerung durch Freisetzung des Zellzwischenwassers.
Entwässerungsergebnis wird erhöht (bis zu 5%-Punkte).
Der Polymerbedarf wird deutlich gesenkt.
Die Rückbelastung auf die Anlagenbiologie wird in Kombination mit VTA Biocitran® verringert.
Kostenreduktion durch deutliche Reduktion der zu entsorgenden Schlammmenge.
Optimierung in der Konditionierungsmittelzugabe.
Scherstabilere Flocken.

Lösung

Die Herausforderung

Mangelnde Entwässerung:

Unbehandelter Schlamm hält große Wassermengen zurück, die Trocknung wird ineffizient

Unsere Lösung

VTA mudinator®

Der VTA mudinator® verändert durch den Einsatz von Ultraschall vor der Entwässerung die Schlammstruktur. Dadurch wird ein besserer Ladungsausgleich mit dem Polymer ermöglicht

Das Ergebnis

Verbesserung der Entwässerung um bis zu 5 % Punkte

  • Einsparung von Entsorgungskosten
  • Optimierung der Konditionierungsmittel und Polymerzugabe

Kombinationsempfehlung

VTA mundinator® in Kombination mit Biocitran®

Neue Maßstäbe setzt auch die Kombination der beiden innovativen Produkte. Die Entwässerungseigenschaften können zusammen mit der Anwendung von VTA Biocitran® noch weiter optimiert werden. Synergieeffekte können dann erzielt werden, wenn VTA Biocitran® durch Ultraschall (vor der Polymerzugabe) in den behandelten Schlamm eingebracht wird. Das Ergebnis: Effektive Entwässerung des Schlamms sowie verringerter Verbrauch an Polymer.

Anfrage

Sie benötigen weitere Informationen zu unseren Produkten? 
Kontaktieren Sie unsere Experten und gemeinsam finden wir die passende Lösung.

Kontakt