VTA Erdtank – Geruchsentfernung leichtgemacht.

VTA Geruchsbekämpfung_Frau atmet frische Meeresluft ein

Der VTA Erdtank ist die beste Möglichkeit, um VTA-Systemprodukte zur Geruchseliminierung unterirdisch zu lagern und zu dosieren.

Üble Gerüche aus dem Kanal und Betonkorrosion an der Infrastruktur werden durch die hochwirksamen Produkte zur Geruchsvermeidung wie VTA Calcoferrit® und VTA Dolomin®  wirksam beseitigt und verhindert. Oft stellt sich bei ihrem Einsatz vor allem im Bereich von Pumpstationen jedoch die Frage, wie sich die Produkte optimal lagern und dosieren lassen.

Die Lösung ist der VTA Erdtank, ein doppelwandiger Lagertank aus Polypropylen in unterschiedlichen Größen von 1 – 3 m3. Die Außenwand ist dank ihres Wellenprofils besonders widerstandsfähig und hält Druckbelastungen des Erdreichs zuverlässig stand. Der Zwischenraum wird mit einer Leckagesonde überwacht. Die technischen Geräte sind im Domschacht untergebracht und daher jederzeit gut zugänglich. Die Dosierung der Produkte erfolgt über modernste Membrandosierpumpen. Für die Ausstattung der Anlage stehen unterschiedliche Optionen zur Auswahl. So kann beispielsweise eine kontinuierliche Füllstandsmessung und/oder eine Überfüllsicherung gewählt werden. Die Befüllung erfolgt entweder direkt über die Serviceöffnung oder über eine separat zu installierende Befüllleitung.

Zusätzlich bietet VTA die Möglichkeit der Fernüberwachung und -regelung mittels H2S-Monitoring: die Dosierung wird online über den H2S-Server (H2S-Sonde, GPS-Terminal) geregelt.